Anlagestrategie tokenisierte Vermögenswerte und die Marktwachstum Prognose: Bis 2024 werden ca. 1,4 Billionen Euro in tokenisierten Vermögenswerten gebunden sein

  • Home
  • Financial Planning
  • Anlagestrategie tokenisierte Vermögenswerte und die Marktwachstum Prognose: Bis 2024 werden ca. 1,4 Billionen Euro in tokenisierten Vermögenswerten gebunden sein

Seitdem die BaFin die Lizensierung für Kryptoverwahrer ausgegeben hat, reihen sich zu den Start-Ups auch namhafte Großkonzerne und bekannte Akteure. Die Tokenisierung von Vermögenswerten nimmt an Fahrt auf und gewinnt immer mehr an Dynamik. Bis zum Jahr 2024 sollen insgesamt 1,4 Billionen Euro an tokenisierten Vermögenswerten vorliegen. Der Markt gewinnt mehr und mehr an Größe und vor Allem in Deutschland wird die neue Anlagestrategie in den Vordergrund rücken.

Die Entwicklung des Bitcoin als Maßstab für die Prognose

Anhand des Bitcoins lässt sich das Marktwachstum für tokenisierten Vermögenswerte gut prognostizieren. In einigen Studien wurde das Verhalten der Kryptowährung analysiert und auf die Token übertragen. Die Token haben ein großes Potential in der Europäischen Union. Der Schätzung nach, werden bis zum Jahr 2024, insgesamt 1,4 Billionen Euro in tokenisierten Vermögenswerten angelegt sein. Für die Berechnung werden verschiedenste Annahmen herangezogen,, somit lässt sich die Token Entwicklung hochrechnen. Für die Analyse und Berechnung der Marktentwicklung, werden folgende Grundlagen angenommen:

Markt für Kryptowährungen wird weiter wachsen

Der europäische Marktanteil für Kryptowährungen beträgt aktuell ca. 30 %. Von diesem Wert entfallen lediglich 7 % auf den deutschen Markt. Im Jahr 2019 erreichte der globale Marktwert für Kryptowährungen eine Marktgröße von 211 Milliarden Euro. Die BaFin hat die Lizensierung für Krypto Verwahrungen im Jahr 2020 vorgenommen. Diese Legitimation war für die Marktentwicklung der Kryptowährungen wichtig. Grundsätzlich macht es Sinn, wenn ein gewisser Teil des finanziellen Budgets in Kryptowährungen angelegt ist. Wer sein Vermögen sinnvoll streut, der legt einen Teil seines Geldes in Kryptowährungen an. Wegen der aktuellen Zinssituation suchen auch Banken nach neuen Anlagestrategien. Allein deshalb ist mit einem Marktzuwachs zu rechnen.

– tokenisiertes BIP in Europa, umfasst die Größe der Security und Utility Token in der EU

Ein Security Token ist eine Wertmarke, der Rechte beinhaltet und Merkmale von Wertpapieren imitiert. Dabei handelt es sich um Merkmale, wie z.B. Ertragsbeteiligungen oder Zinszahlungen, welche von den Kryptowährungen getrennt analysiert werden. Um die Entwicklung des Security Token vorherzubestimmen, wird das Bruttoinlandsprodukt näher untersucht. Man geht davon aus, dass bis zum Jahr 2027, etwa 10 % des weltweiten Bruttoinlandsprodukts tokenisiert ist. Die Lizensierung trägt einen wesentlichen Teil dazu bei. Deutschland spielt bei diesem Vorgang eine tragende Rolle und auch die Länder Liechtenstein und Schweiz, werden in Zukunft eine führende Position in der Blockchain einnehmen.

Warum sind tokenisierte Vermögenswerte interessant für Anleger?

Ein Bitcoin hat keinen direkten, physischen Anlagewert, denn die Kryptowährung ist legitimiert. Auf der anderen Seite kommen tokenisierte Vermögenswerte auf den Markt, die tatsächlich, physisch vorhanden sind. Diese Tatsache ist, vor Allem für den sicherheitsbewussten deutschen Anleger, von großem Vorteil. An dieser Anlagestrategie können sich auch Kleinstanleger beteiligen. Wer sein Vermögen streuen möchte, um mehr Anlagesicherheit zu erfahren, der kann tokenisierte Vermögenswerte in die Anlagestrategie mit aufnehmen. Besonders deutsche Anleger fühlen sich mit Sach- und Vermögenswerten auf der sicheren Seite. Während Kryptowährungen nicht mit Sachwerten in Verbindung stehen, haben tokenisierte Vermögenswerte einen Bezug zu einem physischen Wert. Anleger investieren in Immobilien, Kunstwerke oder beteiligen sich an Unternehmen. Durch die Lizensierung der BaFin hat der deutsche Anleger ein sicheres Gefühl und wird in Zukunft seine Investitionen in tokenisierte Vermögenswerte vornehmen. Die MatrixChange wird im Bereich der Tokenisierung in Europa eine tragende Rolle einnehmen und bietet bereits jetzt lukrative Projekte aus den Bereichen Rohstoffe, Immobilien und Lyfestyle an. In der zweiten Jahreshälfte kommen weitere Tokenprojekte aus dem Kunst, Health- und Techbereich dazu.

Fazit: Dank aussagekräftiger Studien lässt sich das Marktwachstum der Tokenisierung vorherbestimmen

Bislang gab es keine verlässlichen Zahlen, wenn es um die Marktprognose der tokenisierten Vermögenswerte ging. Einige Analysten haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Marktentwicklung genauer unter die Lupe zu nehmen. Um Anlageempfehlungen auszusprechen, oder um selbst zu Investieren, braucht es verlässliche Zahlen und Fakten. Sicherheitsbewusste Anleger beobachten den Markt zuerst, bevor sie sich daran beteiligen. Besonders wichtig ist es, die Security Token von den Kryptowährungen zu unterscheiden, damit ein zuverlässiger und aussagekräftiger Wert zu Stande kommt. Wer sich mit Anlagemöglichkeiten beschäftigt und die Tokenisierung im Fokus hat, der kann erkennen, dass in diesem Markt ein großes Potential schlummert.

Diversifizieren Sie jetzt Ihr Portfolio mit der MatrixChange und lassen Sie sich von unseren Experten Beraten:

Related Posts

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Translate »