Miami startet digitalen City-Token mit dem Namen MiamiCoin

Miami führt einen digitalen Token mit dem Namen MiamiCoin ein, der nach Aussage des Bürgermeisters der Stadt bei der Entwicklung ihres “Technologie-Ökosystems” helfen soll.

Die Münze wurde von CityCoins entwickelt, einer Basisinitiative, die es Nutzern ermöglicht, Münzen für ihre Lieblingsstadt zu schürfen und gleichzeitig einen Anteil am Ertrag zu erhalten. Die Prämisse ist, dass CityCoins zwei Arten von Kryptowährungen – Bitcoin und Stacks-Token (STX) – für Miner generieren kann, während gleichzeitig Gelder in Kassen umgeleitet werden, die für bestimmte Städte reserviert sind. Der Prozess stützt sich auf das Stacks-Protokoll, ein Open-Source-Netzwerk, das neben der Stacks-Blockchain arbeitet.

MiamiCoin ($MIA), ist der erste CityCoin auf dem Markt. Kurz gesagt, 30 Prozent des Ertrags werden in einer für Miami reservierten digitalen Geldbörse gesammelt, während die restlichen 70 Prozent an den Miner gehen. Die Stadtverwaltung erklärte, dass die Einnahmen aus dem Mining von MiamiCoin zur Finanzierung der zivilen Initiativen der Stadt verwendet werden könnten.

Wir könnten es für Straßen, Parks, regionale Sicherheit verwenden – die Idee ist, dass [MiamiCoin-Nutzer] eine Investition in die Qualität der Zukunft der Stadt tätigen“, sagte Michael Sarasti, Miamis Chief Information Officer und Direktor für Innovation und Technologie, im letzten Monat. “Sie setzen darauf, dass Miami erfolgreich ist, und wenn es Miami besser geht, geht es auch ihrem Coin besser.” Der Bürgermeister von Miami, Francis Suarez, sagte im letzten Monat gegenüber Fox Business, dass die Stadt durch die Popularität von MiamiCoin Millionen von Dollar verdienen könnte.

Miami ist jetzt die Bitcoin-Hauptstadt der Welt, und wir konzentrieren uns darauf, unsere Wirtschaft zu differenzieren, indem wir eine neue Welle technologischer Produkte schaffen, die Anreize für Menschen schaffen, nach Miami zu ziehen und Teil unseres Tech-Ökosystems zu werden“, sagte er.

Auch andere Regierungen haben begonnen, Kryptowährungen zu akzeptieren. Im Juni erkannte El Salvador als erste Nation Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel an und bot den Bürgern Bitcoin im Wert von 30 USD an, wenn sie sich bei der neuen Krypto-Wallet der Regierung anmelden.

Related Posts

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Translate »